Soweit ich zurückdenken kann, haben Tiere mich schon in meiner frühesten Kindheit begleitet. Mein erster Hund hieß „Kimba“ und war ein Golden Retriever mit stolzen 14 Jahren. (An das erste eigene Tier erinnert man sich wohl irgendwie am meisten.) Danach folgten die Nelli, der Camillo, der Cadberry, die Chessie und die Yuma. Mehrere Katzen und Reptilien zählten zu meinen geliebten Haustieren.

In all den Jahren als Tierbesitzer, ist das Leben unserer Lieblinge eben auch schneller vergänglich. So habe auch ich schon einige Male die Erfahrung des Gehenlassens machen müssen und kann mich sehr gut in Ihre Situation einfühlen, wenn man ein Familienmitglied verliert. Noch heute erinnert man sich gern an jeden Einzelnen zurück.

Angela KöhlerMeine Tätigkeit, als Tierbestatter, die ich knapp 2 Jahre ausübte, brachte mich nun eigentlich zu dem Entschluss mich selbstständig zu machen. Die Ausübung als Tierbestatter war und ist für mich interessant, da jeder Tierbesitzer mit seinem Tier seine eigene Lebensgeschichte erlebt hat.

Und wenn das geliebte Familienmitglied geht, ist es wichtig eine erfahrene Tierbestattung, zu wählen.

Diese Möglichkeit des Abschiednehmens, der Trauer, aber auch der schönen Erinnerungen möchte ich Ihnen bieten und berate Sie sehr gerne.

Cookies

Diese Seite verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden. Infos zum Datenschutz